FAQ

Wir haben für Sie die häufig gestellten Fragen zusammengefasst und beantwortet.

Falls eine Ihrer Fragen nicht aufgeführt ist, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Über die Höhere Berufsbildung

Was sind die Besonderheiten der Höheren Berufsbildung?
Die Höhere Berufsbildung baut auf der beruflichen Erfahrung auf. Sie kombiniert Theorie und Praxis und stellt so das duale System der Berufsbildung auch auf der Tertiärstufe sicher. Die Ausbildung ist kompetenz- und arbeitsmarktorientiert; gefördert werden das anwendungsbezogene Lernen, die rasche Umsetzung neuer Fachkenntnisse und ein hoher Innovationsrhythmus. Dadurch haben Sie beste Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt.

Welche Vorteile habe ich mit der Höheren Berufsbildung?
Die Abschlüsse sind gut positioniert und geniessen hohe Akzeptanz im Arbeitsmarkt. Die hoch qualifizierten Berufsleute sind gefragt und ihre Chancen sind gut. Experten gehen davon aus, dass die Bildungsrendite für die Höhere Berufsbildung sogar höher liegt als für Absolventen der Tertiärstufe A.

Was sind die Voraussetzungen für die Höhere Berufsbildung?
Die höhere Berufsbildung steht allen offen, die eine 3- oder 4-jährige berufliche Grundbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder einen gleichwertigen Abschluss auf Sekundarstufe II (bspw. gymnasiale Matur) abgeschlossen haben und die entsprechende Berufspraxis mitbringen. ​​​​​​​Wer die Voraussetzungen (eidgenössisches Fähigkeitszeugnis und mehrjährige Praxiskenntnis in der jeweiligen Berufsrichtung) erfüllt, kann sich bei einem Bildungsanbieter auf die höhere Fachprüfung vorbereiten. Als Prüfungsträger ist der jeweilige Branchenverband um eine Prüfungsordnung besorgt. Diese regelt die Zulassungsbedingungen, das Berufsprofil, die zu erreichenden Kompetenzen, das Qualifikationsverfahren und den gesetzlich geschützten Titel.

Welche Bildungsangebote umfasst die Höhere Berufsbildung?
Die höhere Berufsbildung fasst alle Angebote und Abschlüsse der Tertiärstufe B (nicht Hochschulbereich) der Schweiz zusammen. Diese sind:

  • Berufsprüfungen (Eidg. Fachausweis)
  • Höhere Fachprüfungen (Eidgenössisches Diplom)
  • Höhere Fachschulen (Diplom HF)

Welche Befähigung erhält man durch die Höhere Berufsbildung?
​​​​​​​Die höhere Berufsbildung vermittelt Qualifikationen, die zum Ausüben einer anspruchs- und verantwortungsvollen Berufstätigkeit erforderlich sind und bereitet auf anspruchsvolle Fach- oder Führungsfunktionen vor. Sie versorgt die Wirtschaft mit ausgewiesenen Fachkräften.

Über die IG HBB

​​​​​​​Weshalb sollte ich Teil der IG HBB werden?
Als Mitglied der IG HBB unterstützen Sie direkt die Höhere Berufsbildung in der Zentralschweiz und in der Schweiz. Sie profitieren von einem breiten Netzwerk, einem kompetenten Ansprechpartner in Bildungsfragen und einer starken Interessenvertretung. Mitglieder profitieren von einem starken Auftritt an der ZEBI und von Vernetzungs- und Weiterbildungsanlässen mit anderen Schulen der Höheren Berufsbildung.

Welche Ziele verfolgt die IG HBB?
Der Zweck des Vereins ist die ideelle Förderung und Anerkennung der Höheren Berufsbildung in seiner sozialpolitischen Funktion in einer modernen Gesellschaft.

Wer steht hinter der IG HBB?
Die IG HBB ist die Interessengemeinschaft der Höheren Berufsbildung in der Zentralschweiz. Der Verbund aus rund 20 namhaften Bildungsinstitutionen aus der Region engagiert sich für eine Stärkung der Höheren Berufsbildung. Dabei setzt er auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Zentralschweizer Kantonen.

​​​​​​​Wie werde ich Mitglied der IG HBB?
Füllen Sie das Kontaktformular aus und senden Sie es ein. Sie erhalten dann, nach Prüfung Ihrer Angaben, eine Rückmeldung.